Deine Biographie lehrt uns, wie man zum Islam aufruft. Du hast den Aufruf allein begonnen, bis dieser sich auf der arabischen Halbinsel verbreitet hat. Und nach dir haben deine Gefährten diesen Aufruf weitergetragen, bis die islamische Religion den Osten und Westen erreicht hat. Al-Bazzâr und al-Bayhaqiyy überlieferten, dass du sagtest:

"إِنَّمَا بُعِثْتُ لأُتَمِّمَ مَكَارِمَ الأَخْلاق"

 

Die Bedeutung lautet: Ich wurde gesandt, um die Aneignung der edlen Charaktereigenschaften nahezulegen.

Durch das Vortragen deiner Biographie lernen wir, dass die Welt, auf der wir leben, für niemanden unendlich bleiben wird, und deshalb sollten wir uns nicht um sie streiten. Du schliefst auf einem Strohteppich, bandest vor Hunger einen Stein an deinen Bauch und sagtest:

 

"ازْهَدْ في الدُّنيا يُحِبَّكَ اللهُ وازْهَدْ فيمَا فِي أَيْدِي الناسِ يُحِبَّكَ الناسُ"

 

Die Bedeutung lautet: Sei genügsam hinsichtlich des Weltlichen, dann wird dich ALLÂH lieben; und sei genügsam hinsichtlich dessen, was die Menschen haben, dann werden dich die Menschen lieben.

Durch das Vortragen deiner Biographie lernt deine Gemeinschaft, wie das Festhalten an der Religion und das Befolgen deiner Lehren erfolgen.

Aus diesen und vielen weiteren Gründen feiern wir deine Geburt, o Gesandter Gottes.

An diesem Tag verrichten die Muslime viele gute Taten, wie das Ernähren der Armen und Bedürftigen und das Loben des Propheten Muhammad  ﷺ. Sie sprechen as-Salâh und as-Salâm für unseren Propheten, um entsprechend der Âyah 56 aus der Sûrah al-´Ahzâb zu handeln. ALLÂHU Ta^âlâ sagt:

﴿صَلُّوا عليهِ وَسَلِّمُوا تَسْلِيمًا

 

Die Bedeutung lautet: (Ihr Gläubigen) sprecht as-Salâh und as-Salâm für ihn (den Propheten).

Brüder im Islam, selbst wenn wir an diesem Tag nur den Teufel verhöhnen und die Freude in die Herzen der Muslime bringen würden, so wäre es jede Mühe wert!